Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


***English version coming soon***

 

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und Ihnen als Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Kunde ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschliesst, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Webshop von www.memox.com (nachfolgend „Webshop“). Im Falle des Vertragsabschlusses kommt der Vertrag mit:

Memox Innovations AG
Zollikerstrasse 249
CH-8008 Zürich

nachfolgend “Memox” genannt, zustande.

1.2 Die Präsentation der Waren in unserem Webshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderungen an Sie als Kunden, Waren zu bestellen. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags geht von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ anklicken. An Ihre Bestellung bleiben Sie sieben Tage gebunden. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte Bestätigungs-Email (Bestellbestätigung) bezüglich Eingang Ihrer Bestellung bei uns, die jedoch keine Vertragsannahme darstellt. Der Kaufvertrag gilt als abgeschlossen, wenn Sie von uns eine Auftragsbestätigung per Email erhalten oder spätestens durch Auslieferung der Ware. Sollte die Ausführung der Bestellung ausnahmsweise erst nach Ablauf der festgelegten Frist erfolgen, ist die Warenanlieferung ein neues Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags. Sie können dieses Angebot stillschweigend durch Warenannahme und Ingebrauchnahme oder ausdrücklich annehmen. Wir verzichten insofern auf den Zugang der Annahmeerklärung.

1.3 Wird nach Vertragsschluss bekannt, dass die Ware beim Lieferanten in absehbarer Zeit nicht verfügbar ist, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle werden wir den Kunden unverzüglich nach unserer Kenntnis über die Nichtverfügbarkeit der Ware informieren und eine etwaig bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich an den Kunden rückerstatten.

 

2. Preise und Bezahlung

2.1 Die Preise werden in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Hinzu kommen Versandkostenpauschalen.

2.2 Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Kreditkarte (Visa, Mastercard), PayPal und Rechnung (Vorauskasse).

2.3 Memox behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum im Webshop veröffentlichten Preise. Werden die Preise im Webshop vor der Lieferung der Ware erhöht oder reduziert, so gilt der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung und zwar auch dann, wenn der Vertrag noch nicht bestätigt wurde.

2.4 Wenn der vom Kunden zu zahlende Betrag mangels ausreichender Kreditkarten- oder Kontodeckung nicht endgültig gutgeschrieben werden kann oder aus anderen Gründen rückbelastet wird, ist Memox berechtigt, dem Kunden eine Schadenspauschale in Höhe von EUR 80 (Für CHF entsprechend aktuellem Wechselkurs) für Rückbelastungskosten in Rechnung zu stellen. Diese Schadenspauschale kann erhöht werden, wenn im Einzelfall ein höherer Schaden entstanden ist.

2.5 Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschliesslich eventueller Nebenkosten) behält sich Memox das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Eine Lieferpflicht von Memox besteht erst mit erfolgter vollständiger Zahlung. Erfolgt die vollständige Bezahlung nicht innerhalb von maximal 30 Tagen nach Auftragsbestätigung, behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

 

3. Lieferung

3.1 Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 2 bis spätestens aber 7 Werktagen.

3.2 Ändert sich die Adresse des Kunden, zeigt er dies unverzüglich an. Unterlässt der Kunde die Anzeige, ist die zuletzt bekannte Adresse die Zustelladresse. Kosten für eine Anschriftenermittlung und allfällig zusätzliche Lieferkosten trägt der Kunde.

3.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden auf diesen über.

 

4. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht für Verbraucher der Europäischen Union
- nicht geltend für Schweizer Kunden

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

 

4.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

4.2 Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Memox Innovations AG
Zollikerstrasse 249
CH-8008 Zürich
FAX +41(0)44 380 77 67
E-Mail order@memox.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

4.3 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4.4 Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

4.5 Sie haben die Waren unverzüglich im Original inkl. Verpackung und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 10 EUR (CHF entsprechend aktuellem Devisenkurs) geschätzt.

 

5. Mängel

5.1 Der Kunde hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Lieferung zu melden. Falls keine schriftliche Mangelrüge innert Frist eingereicht wird, so gilt die Ware als genehmigt.

5.2 Mängel, die trotz ordnungsgemässer Prüfung nicht erkennbar sind, können auch nach Verwendung der Ware noch beanstandet werden. Solche Mängel sind unmittelbar nach deren Entdeckung schriftlich zu melden, ansonsten die Ware hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt gilt.

5.3 Wir garantieren die Behebung der Mängel. Dies können wir nach unserer Wahl durch Nacherfüllung zur Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Ware tun.

5.4 Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Käufers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen.

5.5 Ansprüche des Kunden wegen eines Mangels der gelieferten Ware verjähren innerhalb von einem halben Jahr ab Versanddatum der Ware.

5.6 Für alle Beanstandungen muss sich der Kunde an den Kundendienst von Memox wenden. Dieser entscheidet, ob die Beanstandung berechtigt ist oder nicht. Die Kontaktangaben sind in Ziffer 9 angegeben.

5.7 Die Kosten für die Rücksendung sind vom Kunden zu tragen.

5.8 Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nacherfüllung geltend gemacht werden.

 

6. Haftung

6.1 Memox haftet auf Schadensersatz nur in den Fällen von Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, soweit es sich nicht um die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz oder der Produzentenhaftung handelt oder sonstige zwingenden gesetzliche Vorschriften berührt sind, und soweit es sich nicht um die Verletzung einer für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlichen Verpflichtung handelt. Hat Memox für leichte Fahrlässigkeit einzustehen, haftet sie nur insoweit als der typischerweise vorhersehbare Schaden zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar war.

6.2 Der § 6 Abs. 1 gilt auch für Erfüllungsgehilfen, Vertreter oder leitende Angestellte der Memox.

6.3 Memox haftet nicht für Schäden, die durch eine unsachgemässe Verwendung verursacht werden können.

6.4 Memox haftet trotz inhaltlicher Kontrolle nicht für den Inhalt externer Links. Für den Inhalt und die Aktualisierung von verlinkten Websites und/oder Websites von Affiliate-Partnern sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

6.5 Memox schliesst jegliche Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betroffen sind oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz geltend gemacht werden.

6.6 Alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen AGB abschliessend geregelt. In keinem Fall bestehen Ansprüche des Kunden auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind. Ein Haftungsanspruch, der den Wert der Bestellung übersteigt, wird ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für rechtswidrige Absicht (Vorsatz) oder für grobe Fahrlässigkeit.

 

7. Farben und Musterungen

7.1 Farben und Musterungen der gelieferten Produkte können von den Abbildungen im Internet oder gewissen Drucksachen abweichen.

 

8. Sicherheit und Privatsphäre

8.1 Bei Memox sind wir zum Schützen Ihrer Privatsphäre verpflichtet. Wir verpflichten uns selbstverständlich zu einem umfassenden Schutz Ihrer persönlichen Daten nach den Bestimmungen der geltenden Gesetze. Zur reibungslosen Auftragsabwicklung speichern wir die Daten unserer Kunden und geben diese zu diesem Zweck ggf. an Dritte weiter. Darüber hinaus sichern wir Ihnen zu, Ihre Adressdaten nicht an Dritte weiterzugeben.

8.2 Registrierte Benutzer: Wenn Sie sich als Benutzer registrieren, behält sich Memox das Recht vor, Sie mit einem Memox-Newsletter zu bedienen. Sie können sich jederzeit bei diesem Newsletter Service abmelden, zudem finden Sie den Link für Abmelden auf jedem Memox-Newsletter.

8.3 Sicherung der Kundeninformationen: Wenn Sie bei uns eine Bestellung aufgeben und Sie somit Ihre Kontoinformationen zugänglich machen, verwenden wir zu Ihrem Schutz ein Sicherheitszertifikat (Datenverschlüsselung). Das Sicherheitszertifikat (SSL) verschlüsselt alle Informationen, welche Sie eingeben, bevor sie uns geschickt werden. Ausserdem werden alle Kundendaten gegen unautorisierten Zugang geschützt.

 

9. Kundendienst

9.1 Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen von Montag - Freitag von 9:00 - 12.00, 13:30 - 17:00 unter folgenden Kontaktangaben zur Verfügung:

Telefon: +41 (0)44 380 77 63
Email: info@memox.com

 

10. Salvatorische Klausel

10.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nicht durchsetzbar oder ungültig sein, ist sie nur in dem Masse unwirksam, wie sie nicht durchsetzbar oder ungültig ist, und muss durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt werden, von welcher die Parteien in guten Treuen davon ausgehen, dass sie der ungültigen oder nicht durchsetzbaren Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Die übrigen Vertragsbestimmungen bleiben in jedem Fall vollumfänglich in Kraft.

 

11. Änderungsvorbehalt

11.1 Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Fax und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses. Memox kann diese AGB jederzeit ändern. Die Änderungen werden dem Kunden per E-Mail oder auf andere geeignete Weise online bekannt gegeben. Sobald der Kunde nach der Änderung Leistungen von Memox in Anspruch nimmt, stimmt er die neuen AGB konkludent zu. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB ist unter folgendem Link einseh- und ausdruckbar:

www.memox.com

11.2 Anderslautende Vertragsbedingungen des Kunden, namentlich auch solche, welche der Kunde zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie Memox ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.

 

12. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

12.1 Für diese AGB gilt schweizerisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

12.2  Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.

 

Nach oben